de | fr
de | fr
Dank integriertem Rechungswesen ist Ihre Buchhaltung jederzeit auf aktuellem Stand!

M&S¦Pension beinhaltet ein integriertes Rechnungswesen. Darum müssen Sie sich nie mehr um Kontierungs- oder Abstimmprobleme Ihres Verwaltungsgeschäfts kümmern.

Via "Drilldown" können Sie zudem für jede Buchung deren Ursprung ermitteln. Das schafft für Sie sowie Ihre Revision hohe Nachvollziehbarkeit und Transparenz!

Das Rechnungswesen besteht aus den zwei Modulen Abrechnungsbuchhaltung und Finanzbuchhaltung. Beide Module sind zu 100% in M&S¦Pension integriert.

Die Fachmodule (Aktiven, Leistungen) erzeugen Gutschriften und Belastungen und schreiben diese in die Abrechnungsbuchhaltung. Für jeden Versicherten bzw. Arbeitgeber wird ein Kontokorrent geführt. Es stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Inkasso: Fakturierung, Zahlungseingang, Verrechnungen, Mahnwesen
  • Exkasso: Auszahlungen

Zwischen den Fachmodulen und der Abrechnungsbuchhaltung existieren gegenseitige Referenzen.
Beispiele:

  • Die Grundlage einer Rechnung kann jederzeit bis Stufe Versicherter nachgewiesen werden.
  • Die Verwendung einer summarischen Einzahlung eines Arbeitgebers für einzelne Versicherte steht jederzeit auf Knopfdruck bereit. Umgekehrt kann auf einer Einmaleinlage eines Versicherten jederzeit nachgewiesen werden, wann und woher das Geld tatsächlich in die PK eingebucht wurde.

Periodisch schreibt die Abrechnungsbuchhaltung Sammelbuchungen in die Finanzbuchhaltung. Auch hier existiert das Prinzip der gegenseitigen Referenzen: Ausgehend von einer Buchung können die involvierten geschäftlichen Transaktionen jederzeit nachgewiesen werden.

Die Finanzbuchhaltung kann auf zwei Arten genutzt werden:

  • Als "führendes System" der Stiftungsbuchhaltung. In diesem Fall müssen alle übrigen Buchungen (z.B. Anlagen) direkt in die Finanzbuchhaltung eingebucht oder via Schnittstelle übernommen werden. Dieses Verfahren wird für Sammeleinrichtungen empfohlen.
  • Als Nebenbuch zu einer anderen Buchhaltung (z.B. SAP). Hier werden Sammelbuchungen aus der Finanzbuchhaltung via Schnittstelle in das Fremdsystem überführt. Dieses Verfahren ist typisch für Firmenpensionskassen.