de | fr
de | fr
Rollen bei M&S

Früher waren unsere Mitarbeitenden «Allrounder»: Berater, Projektleiter, Programmierer, Tester, Auslieferer und Supporter. Die Zeiten haben sich geändert: Technologien werden immer komplexer, Kunden erwarten kompetente Gesprächspartner mit fundiertem Fachwissen. Mit der Notwendigkeit der Spezialisierung unterscheiden wir heute zwischen «Entwicklerrollen» und «Beraterrollen».

Für neue Mitarbeitende bieten wir die 3 «Einsteigerrollen» Softwareentwickler, Projektleiter sowie Produktberater an. In der Folge gibt es unterschiedliche Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Karrierepfade:

  • Ein Mitarbeitender kann eine Fachkarriere absolvieren: Ein Softwareentwickler steigt zum Softwarearchitekten auf, oder aus einem Produktberater/Projektleiter wird ein Lösungsarchitekt oder ein Systemarchitekt. Die untenstehende Grafik zeigt die möglichen Wege auf. Ein Mitarbeitender kann sich innerhalb seiner Rolle verbessern und so z.B. vom «Softwareentwickler Junior» zum «Softwareentwickler Expert» weiterentwickeln.
  • Parallel existiert eine Führungskarriere: Mitarbeitende können Teamleiter oder Bereichsleiter werden.

In der Praxis ist die Rollenteilung nicht immer so klar definiert: Projektleiter können gleichzeitig Lösungsarchitekten sein, anderseits sind Teamleiter «Entwicklung» oft gleichzeitig auch Softwarearchitekten.